Aktuelles aus der Sonnenschule

LOGINEO NRW LMS

Die ersten Lehrer*innen und Schüler*innen  arbeiten mit dem Lernmanagementsystem Logineo NRW. Hier finden Sie den Link dazu:

LOGINEO NRW LMS der Sonnenschule





 


Liebe Eltern der Sonnenschüler*innen!
(Stand 02.03.21)

Seit einer Woche findet der Unterricht in den Grundschulen in NRW im Wechselmodell statt. Gerne können Sie unseren Leitfaden für das Wechselmodell an der Sonnenschule hier nachlesen. Sollten Sie Fragen oder Anmerkungen dazu haben, melden Sie sich gerne bei uns. 

Viele Grüße,

Eva Strieckmann
 



Neue Informationen zum Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes
(Stand 20.2.21, 17.10 Uhr)

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte der Sonnenschüler*innen!
 
Aus dem Radio und der Zeitung haben wir erfahren, dass mit dem gestrigen Tag (19.02.21) die Coronabetreuungsverordnung aktualisiert wurde. Dort ist zu lesen, dass die Schüler*innen ab dem 22.02.21, soweit möglich, einen medizinischen Mund-Nasen-Schutz tragen sollen. Wenn diese zu groß sind, können Kinder ersatzweise Alltagsmasken tragen.
Auch am Sitzplatz im Klassenraum während des Unterrichtes sowie in der Betreuung müssen die Kinder den Mund-Nasen-Schutz tragen. Nur für den Verzehr des Frühstücks/Mittagessens darf der Mund-Nasen-Schutz abgesetzt werden.
Bitte geben Sie Ihrem Kind einen zweiten Mund-Nasen-Schutz zum Wechseln in der Schultasche mit.
 
Mit freundlichen Grüßen
 
Eva Strieckmann
(Konrektorin)




Informationen zum Wechselmodell ab dem 22.02.21 und zur Notbetreuung
(Stand 17.02.21, 13.15 Uhr)

Liebe Eltern der Sonnenschüler*innen!
 
Ich möchte Ihnen noch einige weitere Informationen zum Start in das Wechselmodell geben.
 
Wir behalten den offenen Beginn des Unterrichts ab 7.30 Uhr bei. Die Kinder sollen weiterhin die unterschiedlichen Eingänge der Schule nutzen. Die große Pause findet weiterhin nach Jahrgängen getrennt (Jahrgang 1 und Jahrgang 4 zusammen sowie Jahrgang 2 und Jahrgang 3 zusammen) statt.  

Die Schüler*innen tragen auf dem Schulgelände, in den Fluren und wenn sie sich im Klassenraum bewegen, eine Mund-Nasen-Bedeckung (eine Alltagsmaske oder eine medizinische Mund-Nasen-Bedeckung). Auch an  ihrem Sitzplatz im Klassenraum und während der Betreuung müssen sie die Mund-Nasen-Bedeckung tragen. Für den Verzehr des Frühstücks oder des Mittagessens darf die Maske abgesetzt werden.
In den Klassenräumen wird während des Unterrichtes alle 20 Minuten stoßgelüftet. Zusätzlich hat unser Schulträger, die Stadt Versmold,  CO² Messgeräte für jeden Klassenraum angeschafft, die Alarm geben, wenn der CO² Gehalt in der Luft zu hoch ist und gelüftet werden muss.
Geben Sie Ihrem Kind ruhig zusätzliche warme Kleidung mit in die Schule, die es bei Bedarf überziehen kann, z.B. eine Weste, eine Strickjacke oder einen Schal.

Auch der Unterricht im Fach Sport findet grundsätzlich statt. Laut Schulministerium ist beim Sportunterricht in der Sporthalle grundsätzlich eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen. Bei Phasen intensiver, körperlicher Ausdaueranstrengung soll auf das Tragen der Mund-Nasen-Bedeckung verzichtet werden. Die Sportlehrer*innen werden Ihre Kinder beim Tragen der Mund-Nasen-Bedeckung gut im Blick haben und kleine Pausen / Trinkpausen einlegen. Wann immer es die Witterung zulässt, soll der Sportunterricht laut Schulministerium im Freien stattfinden. Ihr Kind soll an dem Tag, an dem es Sportunterricht in der Turnhalle der Sonnenschule hat, in bequemer Sportkleidung zur Schule kommen. Vor der Sportstunde kann ihr Kind natürlich die Jeans, die es über der Leggins trägt, ausziehen. Oder es zieht die Schlumpfjacke, die es über dem T-Shirt trägt, vorher aus und die Turnschuhe werden angezogen.
Bitte achten Sie darauf, dass das T-Shirt oder Sweatshirt Ihres Kindes keine Pailetten hat und die Hose Ihres Kindes keine aufgesetzten Reißverschlüsse hat, denn dadurch werden die Lederflächen der Kästen häufig beschädigt.
 
Informationen für den 3. Jahrgang:
Der Schwimmunterricht in Jahrgang 3 findet voraussichtlich ab Mitte März wieder statt. Zur Zeit erfolgen Reinigungsarbeiten im Bad, so dass es noch geschlossen ist. Die Lehrer*innen werden in dieser Übergangszeit den Schüler*innen ein alternatives Unterrichtsprogramm anbieten.

Das Schulministerium hat uns informiert, dass die Vergleichsarbeiten (VERA 3), die in der Zeit vom 22.04. - 05.05.21 durchgeführt werden sollten, verschoben werden. Der neue Testzeitraum liegt jetzt zwischen dem 01. und 30. September 2021. Die Durchführung der Vergleichsarbeiten werden von den jetzigen dritten Klassen also zu Beginn des 4. Schuljahres durchgeführt.
 
Notbetreuung
Sollten Sie ab dem 22.02.21 nicht in der Lage sein, Ihr Kind während der Tage des Distanzlernens oder am Tag des Präsenzlernens nach dem Unterricht zuhause zu betreuen, gibt es eine NOTbetreuung täglich von 7.00 Uhr bis 15.00 Uhr in der OGS. Während dieser Betreuung findet kein Unterricht statt. Die in der Schule anwesenden Schülerinnen und Schüler bearbeiten unter Aufsicht weitgehend selbstständig die Aufgaben, die für das Distanzlernen herausgegeben werden bzw. die Hausaufgaben des Präsenztages. Sollten Sie diese Notbetreuung für Ihr Kind in Anspruch nehmen müssen, melden Sie dies bitte umgehend der Klassenlehrerin Ihres Kindes. Füllen Sie bitte das Anmeldeformular aus und geben Sie es unterschrieben in der Schule ab.

Dies sind eine Menge Informationen und bestimmt entstehen dazu auch Fragen. Melden Sie sich bitte gern, wenn etwas unklar geblieben ist.
Wir freuen uns sehr, Ihr Kind ab nächster Woche wieder regelmäßig in der Sonnenschule zu sehen und vor Ort unterrichten zu dürfen.

Alles Gute und bleiben Sie gesund!


Mit freundlichen Grüßen

Eva Strieckmann
(Konrektorin)

Anmeldeformular für die Notbetreuung

Aktuelle SchulMail vom 11.02.2021

Plan für das Wechselmodell: 
Präsenzunterrichtstag in der Schule für Gruppe A und B




Verschiebung der Vergleichsarbeiten für den Jahrgang 3

Das Schulministerium hat uns informiert, dass die Vergleichsarbeiten (VERA 3), die in der Zeit vom 22.04. - 05.05.21 durchgeführt werden sollten, verschoben werden. Der neue Testzeitraum liegt jetzt zwischen dem 01. und 30. September 2021. Die Durchführung der Vergleichsarbeiten werden von den jetzigen dritten Klassen also dann zu Beginn des 4. Schuljahres durchgeführt. 

Mit freundlichen Grüßen

Eva Strieckmann
(Konrektorin)



Spendensammlung Weihnachten 2020
für unser Patenkind Tigist

(Stand 05.02.21)

Liebe Eltern, liebe Kinder und liebe Lehrer*innen!

Es wurden 400 € von Ihnen für unser Patenkind Tigist gespendet!
Wirklich klasse, vielen herzlichen Dank für Ihre Unterstützung!!! 

Die Schulpflegschaft bedankt sich bei allen großzügigen Spendern :) 


      

Ausfall der Schulpflegschaftssitzung am 22.02.21

Liebe Mitglieder der Schulpflegschaft!
Nach Rücksprache mit allen Beteiligten lassen wir die Schulpflegschaftssitzung am 22.02.21 ausfallen. Wenn es das Infektionsgeschehen zulässt, können wir eine Schulpflegschaftssitzung im späten Frühjahr terminieren, sollte der Bedarf vorhanden sein.

Viele Grüße,
E. Strieckmann
(Konrektorin)



SCHULSOZIALARBEIT

Liebe Eltern,
 Sie können mich telefonisch, über den Signal-Messenger Dienst oder per E-Mail erreichen.
Persönliche Beratungsgespräche sind weiterhin möglich. - Je nachdem wie es passt, können wir uns dazu im Videochat oder unter den gebotenen Hygiene- und Abstandsregeln in der Sonnenschule treffen.
 
Herzliche Grüße
 
Ihre Stephanie Skurk – Schulsozialarbeiterin an Versmolder Grundschulen
 
 
Kontakt
Telefon: 05423-9319070 Mobil: 0151-42652664
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Büro: GS Sonnenschule, Wersestraße 18, 33775 Versmold
_________________________________________________________________
 
Bei krisenhaften und akut belastenden Situationen sind darüber hinaus folgende Unterstützungs-/Beratungsangebote zu erreichen:
 
Für Eltern
Jugendamt – Regionalstelle West
Mühlenwinkel 11
33428 Harsewinkel
Tel. 05247- 923550 (Präsenztelefon)
 
Familien- und Erziehungsberatungsstelle der Diakonie im Kirchenkreis Halle –
https://www.diakonie-halle.de/beratung/familien-und-erziehungsberatungsstelle/familien-und-erziehungsberatung/
Martin-Luther-Straße 9
33790 Halle
Tel. 05201- 18470
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
 
Psychosozialer Krisendienst Kreis Gütersloh
Tel. 05241-531300
19Uhr – 7:30Uhr
Sa, So und an Feiertagen rund um die Uhr
 
Nummer gegen Kummer - www.nummergegenkummer.de
Tel. 0800-1110550 (ACHTUNG! Andere Nummer als die, für Kinder und Jugendliche)
montags bis freitags 9Uhr-11Uhr
dienstags + donnerstags 17Uhr-19Uhr
 
Für Kinder
Nummer gegen Kummer – www.nummergegenkummer.de
Tel. 116111
Montags bis samstags 14Uhr-20Uhr
 



Liebe zukünftige Sonnenschülerinnen und Sonnenschüler!
(Stand 08.12.20)

Leider hattet ihr bisher noch nicht die Möglichkeit, die Sonnenschule selber kennen zu lernen. Unsere Viertklässler haben ein Video gedreht, um euch die Sonnenschule vorzustellen. Wir wünschen euch viel Spaß dabei und freuen uns, wenn wir euch im nächsten Schuljahr 2021/2022 hier bei uns begrüßen dürfen!

 


ERKÄLTUNGSZEIT

Liebe Eltern!
(Stand 01.09.2020)

Langsam rückt der Herbst näher und die Erkältungszeit beginnt. Damit sie bei Erkältungssymptomen Ihres Kindes mehr Sicherheit haben, ob Sie ihr Kind in die Schule schicken dürfen, stellen wir Ihnen das folgende Schaubild zur Verfügung. Es gibt Ihnen eine Empfehlung, was bei einer Erkrankung Ihres Kindes zu beachten ist. Es ist unser aller Aufgabe, alle Schülerinnen und Schüler sowie alle am Schulleben Beteiligten und deren Familien vor einer Infektion zu schützen. Bitte unterstützen Sie uns dabei. 

 Erkrankung Kind Schaubild Deutsch
Erkrankung Kind Schaubild Arabisch
Erkrankung Kind Schaubild Bulgarisch
Erkrankung Kind Schaubild Kurdisch
Erkrankung Kind Schaubild Polnisch
Erkrankung Kind Schaubild Rumänisch
Erkrankung Kind Schaubild Russisch
Erkrankung Kind Schaubild Türkisch


Ein "Hallo" aus der Sonnenschule


 

Wir senden liebe Grüße an euch Kinder und an eure Eltern! Wir wünschen euch und euren Familien alles Gute, Gesundheit und viel Kraft für diese besondere Zeit!

Das Team der Sonnenschulesmiley
Stand 22.04.2020